Fass dir ein Herz

...denn Gesundheit ist bei uns eine Herzenssache.

Feriencamp für Herz- und Geschwisterkinder

Spannende Tage mit viel Platz für Abenteuer, Spaß, Mut und Aufarbeitung

1

Für die jüngeren Herz- und Geschwisterkinder von
8-14 Jahre
findet das Feriencamp in Schladming statt, unter dem Motto: Abenteuer, Spiel und Spaß
(OHNE Begleitung der Eltern)

Hier haben die Herz- und Geschwisterkinder im Alter von 8 bis 14 Jahre im Hotel Rohrmooserhof in Schladming die Möglichkeit, sich selber besser kennen zu lernen und mit der Herz- oder Geschwistersituation besser alleine umgehen zu lernen.
Es erfolgt große psychologische Aufarbeitung, geknüpft an Spiel und Spaß.

Die Kinder haben hier die Möglichkeit, in entspannter aber auch abenteuerlicher Atmosphäre, gemeinsam einige Tag zu verbringen.

Ziel ist es, den Herz- und Geschwisterkindern neuen Mut und neue Kraft mit zu geben, um das Erlebte bei den Operationen besser verarbeiten zu können. Auch die Geschwisterkinder können besser verstehen lernen, warum sie doch oft „alleine“ ohne Eltern sind, wenn sie beim Herzkind im Krankenhaus sein müssen.

Auch die Einnahme von Medikamenten muss bei den Herzkindern gelernt sein. Sie erfolgt natürlich unter Aufsicht des Betreuungspersonals.
Dieser Punkt ist aus Erfahrung besonders wichtig zur Vorbereitung auf die künftigen Projektwochen in den Schulen!


00 Startfoto

Für die größeren Herz- und Geschwisterkinder von 
14-18 Jahre
 findet das Feriencamp in Podersdorf statt, unter dem Motto: Segeln am Neusiedlersee
(OHNE Begleitung der Eltern)

Segeln lehrt die Kinder und Jugendlichen Selbstvertrauen zu fassen, Mut und Körpergefühl zu entwickeln. Sie haben die Möglichkeit sich selbst besser kennen und mit der Herz- oder Geschwistersituation besser alleine umgehen zu lernen.
Es erfolgt große psychologische Aufarbeitung, geknüpft an Spiel und Spaß.

Die Kinder und Jugendlichen haben hier die Möglichkeit, in entspannter aber auch abenteuerlicher Atmosphäre, gemeinsam einige Tag zu verbringen.

Ziel ist es, den Herz- und Geschwisterkindern neuen Mut und neue Kraft mit zu geben, um das Erlebte bei den Operationen besser verarbeiten zu können. Auch die Geschwisterkinder können besser verstehen lernen, warum sie doch oft „alleine“ ohne Eltern sind, wenn sie beim Herzkind im Krankenhaus sein müssen.

Auch die Einnahme von Medikamenten muss bei den Herzkindern gelernt sein. Natürlich unter Aufsicht von Betreuungspersonal.

Ein Kind kann trotz angeborenem Herzfehler Lebensfreude erfahren.
Bei diesen Abenteuertagen mit Reha-Charakter ist ein spannendes Begleitprogramm garantiert!

Ansprechpartner

Nadja Sykora

Nadja Sykora

+43 664 88 432 800

n.sykora@herzkinder.at

Fotogalerie

2
F0B834D7 2322 4Be7 Bae1 Ac45E84772D1
1A
1A
1
Img 2215

Mehr Infos zu unseren Feriencamps hier